Kopierpapier Test

Kopierpapier zählt zu den unverzichtbaren Produkten in Büros und Arbeitsumfeldern. Es dient als Grundlage für Ausdrucke, Kopien und Dokumentationen. Doch welches Kopierpapier ist das beste für den jeweiligen Bedarf? Wie wählt man das passende Papier aus? In diesem Kaufberater werden wichtige Informationen zu großen Herstellern von Kopierpapier, zur Produktqualität, Testkriterien und weiteren empfehlenswerten Büro-Produkten präsentiert. Zudem gibt es eine FAQ-Liste mit den häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Kopierpapier.

Kopierpapier Produktübersicht

AngebotBestseller Nr. 1
HP Kopierpapier CHP150 Home & Office, DIN-A4 80g, Weiß - Allround Kopierpapier für Zuhause und Büro ,2500 Blatt( 5x500 Blatt), 5er Pack
  • Weißes vielseitiges Kopierpapier für den täglichen Bedarf im Heim- und Unternehmensbüro
  • ColorLok-Technologie sorgt für extra schnelle Trocknung der Tinte, tieferes Schwarz und brillante Farben. Temperaturebereich bei betrieb: 15 °C bis 35 °C
  • Empfohlen für Inkjetdrucker (Tintenstrahldrucker), Laserdrucker und Kopierer. 100% recycelbare Folien-Verpackung mit Tear-Strip als Aufreißhilfe
  • Umweltfreundlich: Mit FSC-Zertifikat und EU-Ecolabel
  • Elementarchlorfrei gebleicht (ECF), alterungsbeständig nach ISO 9706
Bestseller Nr. 2
Amazon Basics Druckerpapier, DIN A4, 80 g/m², 2500 Stück, 5 Packungen mit 500, Weiß
  • 5x500 Blatt Universal-Kopierpapier für hochwertige Ausdrucke
  • Kann mit Laser- und Tintenstrahldruckern, mit Kopiergeräten und / oder mit Standard-Faxgeräten verwendet werden
  • Gewicht: 12,5 kg (80 g/m²); Format: A4 (210 mm x 297 mm)
  • Archivqualität; chlorfrei; ideal für ein hohes Druckvolumen

Berater für den Kauf von Kopierpapier

Wenn es um den Kauf von Kopierpapier geht, stehen verschiedene Faktoren im Fokus. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich vor dem Kauf umfassend zu informieren. Der folgende Kaufberater soll dabei helfen, die wichtigsten Kriterien zu berücksichtigen.

Zunächst einmal ist die Papierqualität entscheidend. Hierzu zählen insbesondere die Weißheit und opazität, das Gewicht und der Anteil an Recyclingmaterial. Kopierpapier mit einem höheren Weißheitsgrad wirkt professioneller und eignet sich besonders für den Druck von Dokumenten, Bilder und Grafiken. Eine höhere Opazität garantiert eine bessere Durchsicht und eine bessere Lesbarkeit. Das Materialgewicht ist ebenfalls relevant, da dünnere Papiere womöglich durchscheinen oder einfacher reißen als dickere. Der Einsatz von Papier mit Recyclingmaterial ist umweltfreundlicher.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Größe des Papiers. Hier gibt es verschiedene Standards, die international genormt sind. Häufig verwendet werden die Formate A4 und A3. Für spezielle Anforderungen gibt es zudem Über- und Unterformate.

Neben der Größe ist auch die Oberflächenbeschaffenheit von Bedeutung. Hier gibt es zahlreiche unterschiedliche Ausführungen, von glatt bis rau. Welche Oberflächenstruktur geeignet ist, hängt dabei wesentlich von der Art der Drucke ab und von welchem Gerät aus gedruckt wird. Bei Laserdruckern sollte möglichst glattes Papier eingesetzt werden, da ansonsten ein Verkleben des Papiers im Drucker droht.

Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. Hier gibt es unterschiedliche Qualitätsstufen, die sich im Preis widerspiegeln. Es empfiehlt sich aber, nicht allein auf den Preis, sondern auch auf die Qualität zu achten. Denn minderwertiges Papier erhöht das Risiko von Papierstau und somit möglichen Ausfallzeiten von Druckern.

Bekannte Hersteller von Kopierpapier sind beispielsweise HP, Mondi, Xerox und Staples. Es empfiehlt sich, die unterschiedlichen Angebote der Hersteller zu vergleichen und Testberichte sowie Kundenbewertungen zu Rate zu ziehen, um eine sinnvolle Kaufentscheidung zu treffen.

Als letzten Tipp sollten Sie darauf achten, dass Sie das passende Papier für Ihre Drucker und Ihre Arbeitsumgebung wählen. Es gibt mittlerweile spezielle Papiere für bestimmte Anwendungen, wie farbige Papier für Präsentationen oder Transferpapier für den Textildruck.

Insgesamt sollten Sie beim Kauf von Kopierpapier Wert auf eine hohe Qualität, die Umweltverträglichkeit und die Praktikabilität legen. Durch das Berücksichtigen der genannten Kriterien sollte es möglich sein, das passende Kopierpapier zu finden, um einwandfreie Druckergebnisse erzielen zu können.

Das gibt es sonst noch bei Kopierpapier

Große Hersteller von Kopierpapier

Einige der größten Hersteller von Kopierpapier sind:

  • International Paper
  • UPM-Kymmene Corporation
  • Stora Enso
  • Asia Pulp and Paper
  • APP China
  • Sappi Limited
  • Nippon Paper Industries
  • Mitsubishi Paper Mills
  • Nippon Unipac Holding
  • Chenming Group

Kopierpapier – die übrigen Anbieter

Bestseller Nr. 10
Kopierpapier Standard, A4, ca. 80g/qm, Weißgrad (CIE) ca. 150CIE, weiß
Kopierpapier Standard, A4, ca. 80g/qm, Weißgrad (CIE) ca. 150CIE, weiß
Papierformat DIN A4; Papiergewicht (g/qm) ca. 80; Farbe weiß; Weißgrad (CIE) ca. 150; Anzahl Blatt in Packung 500
4,95 EUR
Bestseller Nr. 12
Oxford Kopier-/Druckerpapier, Premium, 500 Blatt, DIN A4 Papier, 1 Pack
Oxford Kopier-/Druckerpapier, Premium, 500 Blatt, DIN A4 Papier, 1 Pack
Geeignet für alle Inkjet-Drucker, Laser-Drucker, Kopierer und Faxgeräte
11,99 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 13
versando 2.500 Blatt Kopierpapier A4 HighWhite 80 Drucker-/Universalpapier 5x 500 Blatt PremiumWeiß CIE161 PEFC zertifiziert
versando 2.500 Blatt Kopierpapier A4 HighWhite 80 Drucker-/Universalpapier 5x 500 Blatt PremiumWeiß CIE161 PEFC zertifiziert
DIN A4 (210x297mm), 105my stark, holzfrei, chlorfrei gebleicht; sehr hohe Weiße CIE 161; beidseitig bedruckbar
29,85 EUR
Bestseller Nr. 15
HP Kopierpapier Office CHP110: 80 g DIN-A4, 2500 Blatt (5x500) matt, weiß – Allround Kopierpapier für Büro
HP Kopierpapier Office CHP110: 80 g DIN-A4, 2500 Blatt (5x500) matt, weiß – Allround Kopierpapier für Büro
FÜR ALLE GERÄTE: Optimiert für staufreies Drucken auf allen Druckern und Kopierern
28,20 EUR
Bestseller Nr. 16
FairToner Kopierpapier 5000 Blatt DIN-A4 80g, Weiß (10 x 500 Blatt / 10er Pack) Universal Druckerpapier
FairToner Kopierpapier 5000 Blatt DIN-A4 80g, Weiß (10 x 500 Blatt / 10er Pack) Universal Druckerpapier
10 x 500 Blatt Allround-Kopierpapier für hochwertige Ausdrucke; (80 g/m²); Format: A4 (210 mm x 297 mm)
49,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 17
SIGEL LP500 Premium Kopierpapier Laserpapier A4, 80 g, 500 Blatt, weiß, aus nachhaltigem Papier, Druckerpapier mit hohem Weißegrad
SIGEL LP500 Premium Kopierpapier Laserpapier A4, 80 g, 500 Blatt, weiß, aus nachhaltigem Papier, Druckerpapier mit hohem Weißegrad
Druckerpapier mit folgendem Inhalt: 500 Blatt / Grammatur: 80 g; mit hohem Weißegrad: 153er Weiße (CIE)
10,99 EUR Amazon Prime

Häufig gestellte Fragen zum Thema Kopierpapier.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen unterschiedlichen Grammaturen bei Papier?
Antwort: Die Grammatur gibt das Gewicht des Papiers pro Quadratmeter an. Je höher die Grammatur, desto höher die Papierqualität und Stabilität.

Frage: Kann ich Kopierpapier beidseitig bedrucken/ beschriften?
Antwort: Ja, bei den meisten Kopierpapieren ist es problemlos möglich, beidseitig zu bedrucken oder zu beschriften.

Frage: Welche Papierart eignet sich am besten für Farbausdrucke?
Antwort: Für Farbausdrucke eignet sich am besten ein spezielles Inkjet-Papier oder Laserdrucker-Papier. Diese Papiere haben eine spezielle Beschichtung, die eine optimale Farbaufnahme gewährleistet.

Frage: Kann ich Kopierpapier auch für den Druck von Fotos nutzen?
Antwort: Für den Druck von hochwertigen Fotos eignet sich spezielles fotopapier-test/‘ title=’Fotopapier Test’>Fotopapier besser als normales Kopierpapier. fotopapier-test/‘ title=’Fotopapier Test’>Fotopapier hat eine glänzende Beschichtung und eine höhere Farbaufnahme.

Frage: Sind recycelte Papiere genauso gut wie frische Papiere?
Antwort: Ja, heutzutage sind recycelte Papiere von ähnlicher Qualität wie frische Papiere. Auch recyceltes Papier kann eine hohe Weißheit und gute Druckqualität aufweisen.

Frage: Kann ich tonerfeste Papiere auch für Tintenstrahldrucker nutzen?
Antwort: Tonerfeste Papiere sind speziell für den Einsatz von Laserdruckern entwickelt worden. Für Tintenstrahldrucker sind diese Papiere nicht optimal geeignet. Besser geeignet sind Inkjet-Papiere mit spezieller Beschichtung.

Eine Checkliste für eine gute Produktqualität.

  • Grammatur: Es ist wichtig, die Grammatur des Papiers zu beachten. Je höher die Grammatur, desto dicker und damit hochwertiger ist in der Regel das Papier.
  • Weiße: Die Weiße des Papiers sollte hoch genug sein, um ein optimales Druckergebnis zu erzielen. Eine höhere Weiße sorgt für einen kontrastreicheren Druck.
  • Opazität: Die Opazität beschreibt die Durchsichtigkeit des Papiers. Ein Papier mit höherer Opazität sorgt für ein besseres Druckergebnis und verhindert, dass die Druckfarbe durchscheint.
  • Oberflächenbeschaffenheit: Die Oberflächenbeschaffenheit kann für unterschiedliche Anforderungen variiert werden. Eine glatte Oberfläche eignet sich beispielsweise für hochwertige Farbdrucke, während eine rauere Oberfläche für Textdokumente bevorzugt wird.
  • Bedruckbarkeit: Ein gutes Kopierpapier sollte für alle gängigen Drucktechnologien geeignet sein und eine gute Farbhaftung bieten.
  • Umweltfreundlichkeit: Wer Wert auf Nachhaltigkeit legt, sollte Papier mit einer Umweltzertifizierung wie beispielsweise FSC oder EU Ecolabel wählen.

Es gibt noch weitere empfehlenswerte Büroprodukte.

Kriterien für einen guten Test von Kopierpapier.

Testkriterien für einen guten Kopierpapier Test:

– Farbbrillanz: Das Papier sollte eine gleichmäßige Farbdarstellung haben.
– Kontrast: Der Kontrast zwischen Text/Grafik und Hintergrund sollte ausreichend sein.
– Lichtechtheit: Das Papier sollte auch bei Sonneneinstrahlung oder unter Kunstlicht nicht verbleichen.
– Opazität: Das Papier sollte undurchsichtig genug sein, um beidseitiges Bedrucken zu ermöglichen, ohne dass der Druck auf der anderen Seite stört.
– Grammatur: Die Stärke des Papiers sollte für den geplanten Druckauftrag ausreichend sein.
– Glätte: Eine ausreichend glatte Oberfläche des Papiers verhindert das Verstopfen des Druckers und sorgt für eine klare Druckwiedergabe.
– Papierweiße: Ein neutrales Weiß oder eine helle Farbe sorgt für eine klare Wiedergabe der Druckfarben.
– Feuchtigkeitsresistenz: Das Papier sollte nicht wellig werden, wenn es Feuchtigkeit ausgesetzt wird.
– Faserstruktur: Eine gleichmäßige Verteilung der Fasern im Papier verhindert das Entstehen von Schlieren oder Flecken im Druck.

Diese Testkriterien sollten in einem Kopierpapier Test berücksichtigt werden, um eine umfassende Bewertung der Produktqualität zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen, Quellen und Referenzen.

Eine mögliche Auflistung von Quellen, Referenzen und weiterführenden Informationen zum Thema Kopierpapier könnte wie folgt aussehen:

– „Kopierpapier – welche Unterschiede gibt es?“ auf b2b.german-pellets.de
– „Kopierpapier – darauf sollten Sie achten“ auf „business-zeilen.de“
– „Kopierpapier: Umweltfreundlich und hochwertig“ auf „docugroup.de“
– „Tipps für den richtigen Umgang mit Kopierpapier“ auf „papierfischer.de“
– „Ist recyceltes Papier wirklich nachhaltiger als neues Papier?“ auf „blog.veganblatt.com“
– „Papierherstellung – Welche Verfahren gibt es?“ auf „umrecords.de“

Diese Quellen können dazu beitragen, ein besseres Verständnis für die verschiedenen Aspekte von Kopierpapier zu gewinnen und informieren über dessen Herstellung und Umweltverträglichkeit.

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API