Kettlebells richtig auswählen

Kettlebells sind ein tolles Trainingsgerät, um die Kraft und Ausdauer zu verbessern. Doch viele Menschen wissen nicht, wie man Kettlebells richtig einsetzen muss, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wir haben 5 Tipps für dich!

Aufwärmen, bevor das Training beginnt

Bevor du mit den Kettlebells beginnst, ist es wichtig, dich richtig aufzuwärmen. Durch das Aufwärmen kannst du Verletzungen vorbeugen und dein Training effektiver gestalten. Folgende Tipps helfen dir beim Aufwärmen:

1. Bringe deinen Körper auf Temperatur, bevor du mit den Kettlebells beginnst. Durch ein leichtes Cardio-Workout, wie zum Beispiel Joggen oder Radfahren, kannst du deinen Kreislauf in Schwung bringen und deine Muskeln auf das Training vorbereiten.

2. Dehne dich gründlich, bevor du mit den Kettlebells beginnst. Durch ein ausgiebiges Dehnprogramm kannst du Verletzungen vorbeugen und dich besser bewegen.

3. Mach dir einen Plan, bevor du mit dem Training beginnst. So weißt du genau, welche Übungen du machen willst und kannst dich besser auf das Workout konzentrieren.

4. Höre auf deinen Körper. Wenn du Schmerzen oder Anzeichen von Überlastung spürst, hör sofort auf zu trainieren und ruhe dich aus.

5. Bleib hydriert. Trink vor, während und nach dem Training genug Wasser, um dehydrierten zu werden.

Tipp 1: die richtige Größe der Kettlebells wählen

Bevor Sie mit Kettlebell-Übungen beginnen, ist es wichtig, die richtige Größe der Kettlebell zu wählen. Wenn Sie die Kettlebell zu hoch wählen, könnten Sie sich verletzen, wenn Sie versuchen, sie zu heben. Wenn Sie die Kettlebell zu niedrig wählen, werden Sie nicht in der Lage sein, die Übungen effektiv durchzuführen. Die beste Größe der Kettlebell hängt von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht ab.

Kettlebells kaufen

Bestseller Nr. 3
Amazon Basics - Kugelhantel aus Gusseisen, 08 kg
Amazon Basics - Kugelhantel aus Gusseisen, 08 kg
Diese Kugelhantel ermöglicht eine Vielzahl unterschiedlichster Übungen; Aus langlebigem, robustem und massivem hochwertigem Gusseisen
26,54 EUR
AngebotBestseller Nr. 4
Bowflex Selecttech Kettlebell
Bowflex Selecttech Kettlebell
Ersetzt bis zu 6 verschiedene Kettlebell; Individuelle Gewichtsanpassung. Einstellungen: 3. 5, 5. 5, 9, 11, 16 und 18 Kg
249,00 EUR
Bestseller Nr. 7
sveltus 1195 Kettlebell fit Sveltus 4 kg
sveltus 1195 Kettlebell fit Sveltus 4 kg
Geeignet für anspruchsvolle Sportler sondern auch für Anfänger.; Erhältlich in verschiedenen Gewicht von 2 kg bis 12 kg.
13,73 EUR

Tipp 2: Kettlebells regelmäßig wechseln

Wenn Sie mit Kettlebell-Übungen beginnen, ist es wichtig, dass Sie regelmäßig die Gewichte wechseln. Dies hilft Ihnen, sich an die unterschiedlichen Bewegungen zu gewöhnen und verhindert, dass sich Ihr Körper an ein bestimmtes Gewicht gewöhnt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Übung zu einfach ist, sollten Sie das Gewicht erhöhen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie immer noch effektiv trainieren.

Tipp 3: richtige Technik beibehalten

Wenn Sie mit Kettlebell-Übungen beginnen, ist es sehr wichtig, die richtige Technik beizubehalten. Andernfalls könnten Sie sich leicht verletzen. Achten Sie bei den Übungen besonders auf Ihre Haltung und stellen Sie sicher, dass Sie keine unnatürlichen Bewegungen machen. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die richtige Technik anwenden, sollten Sie sich an einen Trainer oder Therapeuten wenden.

Tipp 4: langsam und kontrolliert bewegen

Wenn Sie mit Kettlebell-Übungen beginnen, sollten Sie langsam und kontrolliert vorgehen. Versuchen Sie nicht, die Übungen zu schnell auszuführen oder zu viele Wiederholungen zu machen. Dadurch könnten Sie sich verletzen oder die Übungen nicht richtig ausführen. Gehen Sie stattdessen langsam und kontrolliert vor und machen Sie nur so viele Wiederholungen, wie es Ihnen möglich ist.

Tipp 5: Atemtechnik beachten

Eine gute Atemtechnik ist bei allen Übungen sehr wichtig. Bei Kettlebell-Übungen sollten Sie jedoch besonders auf Ihre Atmung achten. Stellen Sie sicher, dass Sie tief ein- und ausatmen und nicht die Luft anhalten. Halten Sie außerdem den Bauchmuskel angespannt, um die Stabilität zu verbessern. Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie bald merken, dass Ihr Training effektiver und sicherer wird.

Bonustipp 1: Den Körper richtig positionieren

Die Körperhaltung ist beim Training mit Kettlebells von entscheidender Bedeutung. Nur wenn Sie Ihren Körper richtig positionieren, können Sie die Übungen effektiv durchführen und Verletzungen vorbeugen.

Stehen Sie bei allen Übungen aufrecht, mit dem Rücken gerade und den Schultern zurückgezogen. Heben Sie die Brust an und entspannen Sie den Bauch. Ziehen Sie die Schulterblätter zusammen und lassen Sie die Arme locker herunterhangen.

Legen Sie bei jeder Übung die Kettlebell so weit wie möglich vom Körper weg, um eine bessere Balance zu erreichen. Achten Sie darauf, dass Ihr Rücken gerade bleibt und beugen Sie sich nicht vor oder zur Seite, während Sie die Hantel heben oder senken.

In den meisten Übungen sollten die Handgelenke über den Ellbogen gezogen werden, damit die Kraft richtig übertragen wird. Wenn Sie jedoch einmal in eine Position kommen, in der Ihre Gelenke nicht mehr in dieser Linie sind, beenden Sie die Bewegung sofort.

Bonustipp 2: Langsam und stetig trainieren

Wenn Sie mit Kettlebells trainieren, sollten Sie langsam und stetig vorgehen. Beginnen Sie mit leichten Gewichten und steigern Sie diese nach und nach. Fangen Sie mit drei bis fünf Wiederholungen an und steigern Sie diese auf 10 bis 15. Wenn Sie sich an das Training gewöhnt haben, können Sie auch häufiger trainieren und die Gewichte erhöhen.

Kettlebells eignen sich besonders gut für das Ausdauertraining. Durch das ständige Bewegen des Gewichts wird Ihr Herz-Kreislauf-System angeregt und Sie verbrennen viele Kalorien. Außerdem stärken Kettlebells die Rumpfmuskulatur, was wiederum die Körperhaltung verbessert.

Für Anfänger ist es empfehlenswert, zunächst mit einem Übungsvideo oder unter Anleitung eines Trainers zu trainieren. So lernen Sie die richtige Technik und können Verletzungen vorbeugen. Sobald Sie sicher mit den Übungen sind, können Sie auch alleine trainieren.

Fazit – Sind Kettlebells nützlich?

Ich hoffe, dass Sie diesen Artikel hilfreich fanden und dass Sie beim nächsten Mal, wenn Sie ein Workout machen, die Tipps berücksichtigen. Kettlebells sind ein großartiges Trainingswerkzeug und können Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Also vergessen Sie nicht, die Tipps beim nächsten Mal zu beachten! Ein weiterer Weg um Ihre Fitness zu erhalten ist die Verwendung eines Trampolins.