Aquarellpapier Test

Aquarellmalerei ist eine wunderschöne und beliebte Kunstform, die viele Menschen inspiriert und begeistert. Eines der wichtigsten Materialien, auf das ein Aquarellkünstler angewiesen ist, ist das Aquarellpapier. Die Wahl des richtigen Papiers kann einen großen Einfluss auf das Endergebnis haben, wie das Farbaufnahmevermögen und die Haltbarkeit. Es gibt verschiedene Arten von Aquarellpapier, die sich in Größe, Dicke, Textur und Qualität unterscheiden. In diesem Kaufberater werden wir alles diskutieren, was Sie über Aquarellpapier wissen müssen, um das beste Papier für Ihre Bedürfnisse und Ihren Kunststil zu wählen. Von großen Herstellern bis hin zu Kaufkriterien und FAQs, wir werden alle wichtigen Aspekte von Aquarellpapier beleuchten.

Aquarellpapier kaufen

Bestseller Nr. 1
Academy Series, Aquarellpapier, A4, 300g/m2, 15 blatt, Weiss
  • HOCHWERTIGES DIN A4 AQUARELLPAPIER - Wegen dem 300g/m2 dicken Papier ist dieser Aquarell Block sehr stabil. Die Blätter sind auf beiden Seiten geleimt, und das Aquarellpapier 300g lässt den Effekt der Aquarellfarben optimal zum Vorschein kommen
  • VIELSEITIGE ANWENDUNG - Dieses Aquarell Malbuch ist ideal für u.a. Aquarellstifte, Aquarellpinsel, Aquarellfarbe, Acryl, Airbrush, Tinte und Wasserfarbe
  • LANGLEBIG UND 100% HOLZ- & SÄUREFREI - Der Malblock A4 besteht aus Watercolor Paper, das zu 100% holzfrei, säurefrei und pH-neutral ist, was u.a. dazu beiträgt, dass deine Kunstwerke nicht mit der Zeit verblassen
  • MITTELSTARKE KÖRNUNG - Durch das dicke Aquarellpapier und die raue Oberfläche eignet dieser Aquarellblock A4 sich ideal zur Arbeit mit Aquarell oder Acrylfarben
  • RUNDUM VERLEIMTER A4 BLOCK - Durch ihre beidseitige Verleimung für einen besonders starken Halt sind die Seiten vom Aquarellblock beim Malen mit Wasserfarben immer fixiert
Bestseller Nr. 2
60 Blätter Aquarellpapier 300g, Aquarellblock Malpapier Watercolor Wasserfarben Gouache Papier DIY Glücksbringer Geschenk Aquarell Postkarten Karten für Kinder Studenten Lehrer Künstler (5 x 7 Zoll)
  • GRÖSSE - Die Größe des Aquarellpapiers ist 12.7*17.9 cm/5*7 Zoll. Gewicht: 300g/m ².( Das Aquarellpapiers ist etwas größer als A6, nicht A4.)
  • DICK UND ROBUST - Aquarellpapier ist dick und verschleißfest, und wiederholtes Auftragen verursacht keine Pilling oder Risse. Aquarellblock kann helle Farben für eine lange Zeit beibehalten.
  • PAKETLIEFERUNG - Die Verpackung enthält 60 Blätter Aquarellpapier, das ausreicht, um Ihre Malbedürfnisse zu erfüllen. Sie eignen sich für Studenten, Kinder, Künstler, Designer und mehr.
  • NASS- UND TROCKENGEBRAUCH - Eine Seite des Zeichenpapiers ist glatt, während die andere Seite rau ist, was verschiedene Maleffekte erzeugen kann. Bei trockener Verwendung sind Pigmente leicht zu haften, und bei nasser Verwendung lässt sich Papier nicht leicht einweichen.
  • ANWENDUNG - Zeichenkarton ist bequem und praktisch, geeignet für Aquarellmalerei, Skizzen, Ölmalerei, Acrylmalerei usw. Sie können ihn auch verwenden, um Grußkarten, Einladungen, Poster und mehr zu machen.

Experten für den Kauf von Aquarellpapier.

Das richtige Aquarellpapier ist entscheidend für den Erfolg eines Aquarellprojekts. Doch welche Kriterien sind beim Kauf zu beachten? In diesem ausführlichen Kaufberater zum Thema Aquarellpapier erfahren Sie alles Wissenswerte.

1. Papiergewicht

Das Papiergewicht wird in Gramm pro Quadratmeter (g/m²) angegeben. Je höher das Gewicht, desto stabiler und widerstandsfähiger ist das Papier. Bei der Wahl des Grammgewichts sollte das gewünschte Anwendungsfeld berücksichtigt werden. Für Skizzen und einfache Übungen ist leichtes Papier, das zwischen 100-150 g/m² wiegt, ausreichend. Für professionelle Aquarellaufnahmen ist Papier mit einem Gewicht von mindestens 300 g/m² empfehlenswert, um das Durchdringen der Farbe zu vermeiden und die Farben besser zu mischen.

2. Papierstruktur

Aquarellpapier ist entweder glatt oder strukturiert. Glattes Papier eignet sich am besten für detailreiche und präzise Arbeiten, während strukturiertes Papier die Farben besser aufnimmt und mehr Textur erzeugt. Ein sanft strukturiertes Papier ist ideal sowohl für feine Details als auch für grobe Texturen.

3. Papiergröße

Die Größe des Aquarellpapiers hängt vom gewünschten Anwendungsbereich und von den bevorzugten Maltechniken ab. Es ist jedoch empfehlenswert, mindestens eine Größe von 22×30 cm zu wählen, um genug Platz für Experimente und Übungen zu haben.

4. Papierqualität

Hochwertiges Aquarellpapier sollte sich gut mit Wasser und Farben mischen lassen, eine glatte Oberfläche haben, und keine Verformung zeigen, wenn es angefeuchtet wird. Es sollte auch säurefrei und pH-neutral sein, um das Verblassen der Farben zu vermeiden und die Haltbarkeit des Papiers zu gewährleisten.

5. Hersteller

Es gibt zahlreiche Hersteller von Aquarellpapier auf dem Markt. Einige der großen und renommierten Marken sind Winsor & Newton, Fabriano, Arches und Canson. Es lohnt sich, verschiedene Marken und Sorten auszuprobieren, um diejenige zu finden, die dem eigenen Bedarf am besten entspricht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl des richtigen Aquarellpapiers entscheidend für das endgültige Ergebnis ist. Es ist wichtig, das Papiergewicht, die Papierstruktur, die Papiergröße, die Papierqualität und den Hersteller bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen. Durch Experimentieren und Ausprobieren kann man das perfekte Aquarellpapier für die eigenen Bedürfnisse und Techniken finden.

Tipp der Redaktion: Aquarellpapier

Große Hersteller von Aquarellpapier.

  • Arches
  • Winsor & Newton
  • Fabriano
  • Strathmore
  • Canson
  • Hahnemühle
  • Sennelier
  • Etchr
  • Legion Paper

Aquarellpapier – weitere

Bestseller Nr. 9
Clairefontaine 975720C - Aquarell Malblock Goldline, 70 Blatt, 300g Zeichenpapier, mittelfein gekörnt, DIN A5, 14,8x21 cm, 1 Stück
Clairefontaine 975720C - Aquarell Malblock Goldline, 70 Blatt, 300g Zeichenpapier, mittelfein gekörnt, DIN A5, 14,8x21 cm, 1 Stück
Das natürlich weiße Aquarellpapier Goldline aus reiner Zellulose in Studienqualität.; Inhalt: 1 Stück
10,09 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 15
Hahnemühle Watercolour Selection, 14 verschiedene Aquarellpapiere zum testen, 275-640 g/m², 17x24cm
Hahnemühle Watercolour Selection, 14 verschiedene Aquarellpapiere zum testen, 275-640 g/m², 17x24cm
perfekt zum Ausprobieren der verschiedensten Aquarellpapiere geeignet; matte,raue und satinierte Oberflächen dabei!
10,26 EUR
AngebotBestseller Nr. 16
Hahnemühle Watercolour Bookmark Pad, Aquarell Lesezeichenblock, 100% Baumwolle, matt, 300 g/m², 5,5x20cm, 15 Blatt
Hahnemühle Watercolour Bookmark Pad, Aquarell Lesezeichenblock, 100% Baumwolle, matt, 300 g/m², 5,5x20cm, 15 Blatt
Die perfekte Basis für selbst gestaltete Collagen; Das mühsame Zuschneiden aus einem Standardpapierbogen entfällt
9,98 EUR Amazon Prime

Aquarellpapier: Häufig gestellte Fragen.

Frage: Was ist Aquarellpapier?
Antwort: Aquarellpapier ist ein spezielles Papier, das für die Aquarellmalerei entwickelt wurde. Es ist in der Regel dicker als normales Papier und kann große Mengen an Wasser aufnehmen, ohne dass es durchweicht oder zerreißt.

Frage: Welche Arten von Aquarellpapier gibt es?
Antwort: Es gibt verschiedene Arten von Aquarellpapier, die sich hauptsächlich in der Struktur und der Dicke des Papiers unterscheiden. Am häufigsten sind grobkörnige, mittelgroße und feine Strukturen. Die Dicke des Papiers wird in der Regel in Gramm pro Quadratmeter (g/m²) angegeben.

Frage: Kann man Aquarellpapier auch für andere Techniken verwenden?
Antwort: Ja, Aquarellpapier kann auch für andere Techniken wie Gouache, Tempera und Acryl verwendet werden. Es ist jedoch nicht für Ölfarben geeignet.

Frage: Wie unterscheidet sich Aquarellpapier von anderen Papieren?
Antwort: Aquarellpapier hat im Vergleich zu anderen Papieren eine höhere Saugfähigkeit und ist in der Regel dicker. Es wurde speziell für die Aquarellmalerei entwickelt und ermöglicht eine hohe Farbaufnahme und -verteilung.

Frage: Was ist die beste Art von Aquarellpapier?
Antwort: Die beste Art von Aquarellpapier hängt von verschiedenen Faktoren wie der Technik, der Art des Motivs und der persönlichen Vorliebe ab. Es empfiehlt sich, verschiedene Arten von Aquarellpapier auszuprobieren und zu vergleichen, um die beste Wahl zu treffen.

Eine Checkliste für eine hohe Produktqualität.

  • Gewicht: Das Gewicht des Aquarellpapiers sollte mindestens 200 g/m² betragen, um eine ausreichende Stabilität beim nassen Malen zu gewährleisten.
  • Oberflächenbeschaffenheit: Aquarellpapier gibt es in verschiedenen Oberflächenstrukturen wie glatt, rau oder satiniert. Wählen Sie je nach Ihrem Malstil die passende Struktur aus.
  • Säurefreiheit: Achte darauf, dass das Papier säurefrei ist, um ein Ausbleichen deiner Kunstwerke zu verhindern.
  • Farbaufnahme: Ein gutes Aquarellpapier sollte die Farbe gut aufnehmen und gleichmäßig verteilen können.
  • Alterungsbeständigkeit: Wichtig ist auch die Alterungsbeständigkeit des Papiers. Hochwertige Papiere haben eine lange Lebensdauer und verändern ihre Farbe nicht über die Jahre.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Günstigeres Aquarellpapier kann zwar eine gute Qualität aufweisen, jedoch kann es sich lohnen, in ein höherpreisiges, qualitativ besseres Papier zu investieren, insbesondere wenn man langfristig damit arbeitet.

Weitere Büroprodukte, die empfehlenswert sind

Weitere empfehlenswerte Büro Produkte:

– Drucker und Scanner für den Büroalltag
– Stifte und Schreibunterlagen für ein angenehmes Schreibgefühl
Notizbücher für die Organisation und Aufzeichnung von Ideen und Terminen
Aktenvernichter zur sicheren Entsorgung von Dokumenten
– Ergonomische Bürostühle für eine gesunde Sitzhaltung
Ordner und Regale für eine übersichtliche Aufbewahrung von Unterlagen

Kriterien für einen gelungenen Test von Aquarellpapier.

– Grammatur: Das Gewicht des Papiers ist ein wichtiger Faktor für die Qualität des Aquarellpapiers. Ein gutes Aquarellpapier sollte eine Grammatur von mindestens 200 g/m² aufweisen.
– Textureigenschaften: Die Textureigenschaften des Papiers beeinflussen die Aufnahmefähigkeit und die Haftung der Farbpartikel auf dem Papier. Ein qualitativ hochwertiges Aquarellpapier sollte eine feine und natürliche Körnung aufweisen.
– Saugkraft: Ein gutes Aquarellpapier sollte eine ausreichende Saugkraft aufweisen, um die aufgetragene Farbe schnell aufzusaugen und zu halten. Ein langsamer Farbabfluss auf dem Papier deute auf eine geringe Saugkraft hin.
– Farbintensität: Ein qualitativ hochwertiges Aquarellpapier sollte die Farbintensität gut wiedergeben und die Farben lebendig und brillant erscheinen lassen.
– Alterungsbeständigkeit: Ein gutes Aquarellpapier sollte eine hohe Alterungsbeständigkeit aufweisen, damit das Kunstwerk auch nach vielen Jahren noch in seiner Schönheit erhalten bleibt.
– Preis-Leistungs-Verhältnis: Ein Aquarellpapier sollte sowohl qualitativ hochwertig als auch bezahlbar sein. Ein Test sollte auch das Preis-Leistungs-Verhältnis des Aquarellpapiers berücksichtigen.

Es gibt Quellen, Referenzen und weiterführende Informationen.

Es folgen einige Quellen, Referenzen und weiterführende Informationen zum Thema Aquarellpapier:

– „Handbuch für Künstler. Materialien und Techniken“ von Margaret Krug (ISBN: 978-3833150600)
– „Aquarellmalerei für Einsteiger“ von Oliver Kohls (ISBN: 978-3862304588)
– „Aquarellieren Schritt für Schritt“ von Daniela Brambilla (ISBN: 978-3863552739)

Diese Bücher bieten fundierte Informationen und Tipps rund um die Aquarellmalerei und das benötigte Material, darunter auch Aquarellpapier. Auch auf den Websites großer Hersteller wie z.B. Fabriano, Hahnemühle oder Canson finden sich Informationen zum Thema.

Weiterhin kann es hilfreich sein, sich Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Nutzer von Aquarellpapier anzusehen, z.B. auf Online-Shops wie Amazon oder anderen Malerei- und Künstler-Foren.

Letzte Aktualisierung am 22.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API